Die ebf Roundnet Tour bietet Roundnet Turniere an.

Bei den Turnieren gibt es keine Geschlechtertrennung. Das heißt Frauen, Männer und Mixed Teams spielen in einem Turnier. Die Spielpartner können von Turnier zu Turnier beliebig wechseln.

Gebühren und Beiträge

Mitgliedschaftsgebühr und Beträge für Turnierteilnahmen können nur online bei Zustimmung zum Lastschrift-Verfahren beglichen werden. Die Gebühren und Beiträge sind hier detailiert aufegführt: Beiträge und Gebühren

Anmeldung zu Turnieren

Voraussetzung zur Teilnahme an den Turnieren der Roundnet Tour ist der Erwerb einer ebf-Mitgliedschaft oder eines Upgrades für Spieler der Landesverbände. U18-Mitgliedschaften werden erst mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreter (Eltern) gültig.
Es ist auch möglich, ohne Mitgliedschaft zu "schnuppern".
Die Anmeldung zu den Turnieren erfolgt online über die Turnierübersicht. Befindet sich man zur Deadline (siehe Turnierdetails) im Teilnehmerfeld, kann man aus diesem nicht mehr verdrängt werden.
 

Zulassungsbestimmungen zu Turnieren

Die Zulassung zum Turnier bestimmt sich aus der Spielstärke des Teams zum Zeitpunkt der Deadline.
Als Frühbucher sichert man sich unabhängig von der Spielstärke einen Startplatz. Falls mehr Frühbucher buchen als Plätze hierfür angeboten werden, erfolgt die Zulassung nach Meldezeitpunkt.
Nicht-Frühbucher werden anhand ihrer Spielstärke zugelassen. Sie werden in der Warteliste geführt wenn die Spielstärke zu gering ist.
Teams mit mindestens einem Schnupperspieler (Schnupperteams) werden bis zur Deadline generell von anderen Teams unabhängig deren Spielstärke in die Warteliste verdrängt.
Nach der Deadline wird man bei verfügbaren Startplätzen sofort zugelassen (first come - first serve), andernfalls erscheint das neu gemeldete Team in der Wartelistehinten.
 

Turniermodus und Ranglisten

Turniermodus

•    Die Turniere werden vorwiegend nach dem Gruppenmodus (Pool-Play) oder Double-Out (Ausscheiden nach zwei Niederlagen) gespielt.
•    Ein Spiel gewinnt, wer zuerst 2 Sätze gewonnen hat.
•    Ein Satz endet bei 21 Punkten (voraussichtlich) mit mindestens zwei Punkten Abstand.

Rangliste der Spielstärke

Die Rangliste der Spielstärke ist von großer Bedeutung für die Zulassung zu den meisten Turnieren.
Sie zeigt an, wie viele Punkte ein Spieler durchschnittlich pro Turnier der Hauptsaison (ohne Turniere mit besonderer Wertung) erzielt. Sie wird fortlaufend über das Jahr geführt, so dass die Ergebnisse der letzten 365 Tage in die Wertung eingehen.

Saison-Rangliste

Die Saisonrangliste setzt sich aus den besten fünf Ergebnissen des jeweiligen Kalenderjahres zusammen.

ebf Finale

Die Zulassung zum ebf Finale richtet sich nach der Spielstärke. Ist das Turnier voll werden die Teams mit der niedrigsten Spielstärke auf der Warteliste geführt.
 

Stand 01.04.2019